Micro SD Karte wird nicht formatiert sagt schreibgeschütztes

„Ich brauche Hilfe bei meiner SanDisk 64 GB SD-Karte, die ich in meinem Samsung Handy für Musik und Bilder verwende. Die Karte scheint beschädigt oder vielleicht mit Viren infiziert zu sein, oder irgendwie, als ich sie an einen Computer angeschlossen habe, sagt Windows, dass die Karte formatiert werden muss. Ich habe es versucht, aber die SD-Karte wird nicht formatiert, da steht schreibgeschützt….“

Die Begriffe genannt SD-Karte wird nicht formatiert, SD-Karte Formatfehler oder lassen Sie es Windows war nicht in der Lage, das Format SD-Karte zu vervollständigen, werden immer häufiger diskutiert in diesen Jahren. Wir alle suchen nach einer Antwort aus einem Grund, warum wir eine SD-Karte haben, die kein Format zulässt, und eine Antwort darauf, wie man eine Speicherkarte formatiert, die nicht formatiert werden kann.

Allgemeine Gründe für die SD-Karte werden nicht formatiert.
Wenn eine Speicherkarte Probleme hat und weitgehend wieder funktionsfähig formatiert werden muss, geht mit dem Dateisystem etwas schief.

So kann beispielsweise nur die FAT32-SD-Karte auf einigen bestimmten Geräten verwendet werden; das SD-Karten-Dateisystem wird plötzlich roh, und Windows kann es nicht erkennen; die SD-Karte wird nicht als Massenspeichergerät angezeigt, sondern als nicht zugeordneter Speicherplatz usw.

Es steht jedoch, dass das Formatieren von SD-Karten solche Probleme beheben wird, aber warum haben wir es nicht geschafft, die SD-Karte irgendwann zu formatieren? Wir sind zu einigen einfachen Schlussfolgerungen gekommen, die dazu führen können, dass das Problem der SD-Karte nicht formatiert wird.

Die SD-Karte ist schreibgeschützt, so dass Windows keine Änderungen an ihr vornehmen darf;
Die SD-Karte ist mit schlechten Sektoren versehen, so dass sie beschädigt wird. Windows kann beschädigte SD-Karten nicht formatieren.
Die Verwendung der tragbaren SD-Kartenspeichermedien über mehrere Computer hinweg oder Kartenleser können leicht mit einem Virus infiziert werden, es macht Windows kaum in der Lage, die Karte zu formatieren, um den Virus zu beseitigen.
Wie man eine SD-Karte repariert, wird kein Formatfehler auftreten.
Also, was sind die Lösungen für den Fehler? Wie formatiert man eine SD-Karte, die nicht formatiert werden kann? Insgesamt stellen wir zwei Schnellkorrekturen vor, die das Problem lösen sollen. Wenn Sie mit einem ähnlichen Fall konfrontiert sind, in dem eine Speicherkarte auf einem Windows-PC oder einem Android-Telefongerät nicht formatiert wird, zögern Sie nicht, den Fehler mit den vorgeschlagenen Methoden zu beheben.

Verfahren 1. Diskpart ausführen, um eine SD-Karte zu formatieren, die nicht formatiert wird.
Schritt 1. Drücken Sie gleichzeitig die Windows-Taste und die R-Taste, geben Sie cmd in das Feld Ausführen ein, drücken Sie die Eingabetaste, um die Eingabeaufforderung (cmd.exe) zu öffnen.
Schritt 2. Geben Sie diskpart ein, um das Diskpart Utility auszuführen.
Schritt 3. Geben Sie Listenlaufwerk ein, um die Laufwerke auf dem Computer aufzulisten.
Schritt 4. Wählen Sie die Festplatte 1 aus (Die Nummer sollte durch die genaue Laufwerksnummer Ihrer SD-Karte ersetzt werden).
Schritt 5. Geben Sie clean ein, um das Dienstprogramm clean auszuführen (dies löscht alle Daten auf der SD-Karte, also stellen Sie sicher, dass Sie eine Kopie oder ein Backup der Kartendaten gespeichert haben).
Schritt 6. Geben Sie create partition primary ein, um eine neue Partition auf der SD-Karte zu erstellen.
Schritt 7. Wählen Sie Partition 1 aus (es sollte die neu erstellte Partition in Schritt 6 sein).
Schritt 8. Geben Sie active ein, um die Partition aktiv zu machen.
Schritt 9. Geben Sie das Format fs=ntfs (or format fs=fat32)to ein, um die Partition in das gewünschte Dateisystem zu formatieren.

Verfahren 2. Kostenlose Software herunterladen, um die SD-Karte zu formatieren, wird nicht formatiert.
Alternativ, wenn Sie Angst vor der Eingabeaufforderung haben, ist der andere Weg, einen kostenlosen Partitionsmanager eines Drittanbieters zu verwenden. EaseUS Partition Master funktioniert einwandfrei bei der Formatierung einer Speicherkarte, die beschädigt, beschädigt, unzugänglich und nicht auf vielen anderen Plattformen formatierbar ist.

Jetzt herunterladen
Windows 10 wird unterstützt

Im Vergleich mit dem Diskpart Utility ist es eher wie ein intuitiver, assistentenbasierter, einfacher und unkomplizierter SD-Kartenformatierer, der jeden normalen Benutzer mit wenig Computerkenntnissen dazu bringt, Fehler zu beheben, ohne viel Aufwand.

Schritt 1: Starten Sie EaseUS Partition Master, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Partition auf Ihrer externen Festplatte/USB/SD-Karte, die Sie formatieren möchten, und wählen Sie die Option „Format“.

Formatieren der Festplattenpartition – Schritt 1
Schritt 2: Weisen Sie der ausgewählten Partition ein neues Partitions-Label, ein Dateisystem (NTFS/FAT32/EXT2/EXT3) und eine Clustergröße zu und klicken Sie dann auf „OK“.

Formatieren der Festplattenpartition – Schritt 2
Schritt 3: Klicken Sie im Warnfenster auf „OK“, um fortzufahren.